live im blau vol. 3

Die neue Live im Blau Vol. 3 Compilation ist da!!! Am Samstag, dem 07.12.2013, werden wir den lang ersehnten Tonträger im Blau präsentieren. Das muss anständig gefeiert werden. Natürlich mit Live-Musik und anschließender Mexikaner Orgie.
Wir haben diesmal drei Live-Acts am Start:
SLUR , The JAZ33Apach-o-matic

 

live im blau vol. 3

LIVE IM BLAU VOL. 3

Eine einzigartige Reihe findet ihre wohlverdiente Fortsetzung:
Die Live im Blau Compilation, die seit 2011 järhlich erscheint und all die unterschiedlichen Konzerte dokumentiert, die im Herzen des Jungbuschs veranstaltet werden, im Café Blau in der Jungbuschstrasse 14, wird auch im Jahr 2013 veröffentlicht.

Das Café Blau ist eine kleine verrauchte Kneipe, die sich 100%ig der handgemachten Rock´n´Roll Kultur verschrieben hat. Und Musik zelebrieren kann man am besten auf der Bühne. Seit über 15 Jahren gastieren die unterschiedlichsten Bands aus aller Herren Länder im Blau und verwandeln die kleine Kneipe in einen grandiosen Ort voller Psychedelik, Magie, Kitsch, Lärm, Dreck, Obsession, Schweiß und Leidenschaft.

Underground Kultur ist niemals perfekt, glatt, spießig und angepasst. Sie pulsiert euphorisch, manisch und hysterisch in alle Richtungen. Auch Krach ist Ausdruck.

Wärhrend die ersten zwei “Live im Blau” Sampler reine Multi-Stereoaufnahmen waren und sogar ohne Mischpult augenommen worden sind (!), wurde im Früh-Sommer des vergangenenJahres ein heiss ersehntes Mackie-Mischpult angeschafft, mit der man erstmalig in der Lage ist, Multitrackaufnahmen zu erstellen.

Seit Ende 2009 werden alle Konzerte von Ruben Mesado Estrada (Mes Music & Ekcentrik) live mitgeschnitten und im Ekcentrik Studio Germany bearbeitet und gemischt. Der neue Sampler wird diesmal übrigens von dem in Barcelona lebenden Franzosen Yves Roussel gemastert, der eine Viezahl der spanischen Major und Indie Produktionen mastert. Die Produktion des Tonträgers erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Mannheim
und der Beauftragten für Musik- und Popkultur, Beril Yilmam und dem Veranstaltungscafé BLAU.
Der Tonträger erscheint Ende als Gratis-Edition des Mannheimer Labels Mes Music (www.mesmusic.org) und wird auf diversen Internetportalen vorgestellt und vertrieben.

Live im Blau Vol. 3

APACH-O-MATIC * BINOCULERS * BJ MORRISZONKLE * BRAT FARRAR * FREDOVITCH ONE MAN BAND * KING KREOLE * LOADED * MADE FOR CHICKENS BY ROBOTS *
MARI AND THE KRAUTS * MATT ELLIOTT * NICOLAI SCHORR * SALTY PAJAMAS * SCHWERVON! * SETH FAERGOLZIA * SLUR * THE SCHOGETTES *

nachtwandel

FREITAG

Fenster-Performance mit GENERAL SCHWEISSTROPF
singend – schreiend – flehende – rezitierend – agitierend – propagierend – 
Alles wird Anders – Nichts bleibt wie es ist.
live im Blau: PEA AND THE PEES  Folk´n´Roll Garage aus Pirmasens https://www.facebook.com/PEAANDTHEPEES?fref=ts

danach Disco-Party mit The Kochroach Dj-Conspiracy

SAMSTAG

Fenster-Performance mit GENERAL SCHWEISSTROPF

General Schweißtropf ruft traditionellerweise mit verschwitzter Stirn Lyrik, Tagebuchtexte, politische Reden, Flohmarktgedichte und -artikel aus dem blauen Fenster in die Hitze der Nacht und sein Schweißtuch hängt längst über dem Wäscheseil des BÜROS FÜR ANGEWANDTEN REALISMUS. –

live im Blau: APACH-O-MATIC maximum Surf!

danach Disco-Party mit CHOCOLATE SHAKE Dj-Team

shake

Shake it wild
Shake it wild
Shake it wild

Schüttel Dich Wild!

Irre! Hat man so etwas schon einmal gesehen? Drei verrückte Typen machen sich zum Affen und legen nebenbei Musik der Extraklasse auf. Shake it Wild im Blau in Mannheim!

Der Name ist hier Programm. Das musikalische Repertoire spannt einen weiten Bogen vom R n‘ B und R n‘ R der Fünfziger, dem Soul und Garagensound der Sechziger, Punk der Achtziger bis hin zu aktuellen Bands wie den Staggers. Hier wird den Subkulturen gefrönt und dabei nicht vor Genregrenzen haltgemacht.

Um in Mannheim wieder eine regelmäßige Veranstaltung zu etablieren, die nicht immer nur den Geschmack des Mainstreams bedient, haben sich Götzilla, Saschberto del Mongo und Little Jimmy Bond an dem früheren Konzept des Ring of Fire orientiert. Mit Götzilla besteht auch personell Kontinuität zum Ring of Fire, der vor einigen Jahren in Mannheim regelmäßig in Clubs aufgelegt und Konzerte organisiert hat. Seitdem der Ring aber nicht länger aktiv ist, hat sich in Mannheim auch musikalisch nicht mehr viel getan. Deshalb das Shake it Wild!

Das breite Spektrum musikalischer Stilrichtungen versetzt die Gäste des Blau jeden zweiten Samstag im Monat derart in Wallungen, dass das Publikum nicht lange still steht und sich stattdessen der Tanzwut hingibt. Neben der Musik beim Shake it Wild überraschen die DJs darüber hinaus jedes Mal mit immer wieder wechselnden Verkleidungen. Ob Astronaut oder Frosch, selbst für Frauenkleider sind die drei sich nicht zu Schade. Goetzilla, Saschberto del Mongo und Little Jimmy Bond – das Trio Infernale der Mannheimer Musikszene.

Shake it Wild!
2. Samstag im Monat

 

live im blau vol. 2

live_im_blauz_vol2_webIn der blauen Untergrund-Kathedrale der Jungbuschstrasse 14 wird Mes Music in Zusammenarbeit mit der Popförderung Mannheim die zweite „Live im Blau“ Compilation präsentieren. Der Tonträger dokumentiert die Konzerte des vergangenen Jahres 2011, die im Blau veranstaltet wurden. Mit von der Partie sind diesmal u.a. Leckerbissen von Blurt, Wreckless Eric & Amy Rigby, Klotz und Dabeler und des Mannheimer Underground-Helden Schwefel, so wie auch alte Bekannte des ersten Samplers, TV Smith und Binoculers.

Zwölf Bands mit zwölf Songs nehmen uns mit auf einen musikalischen Live-Trip von Indie über Jazz-Punk, Folk, und Disco-Trash bis hin zu Rockabilly, Chanson und Bluegrass. Zu hören ist ein echter und unverfälschter Live-Sound, der aus jeder Pore unserer Lautsprecher tropft.

Tracklist „Live im Blau Vol. 2 „:
1. Shotgun Party „Great big kiss“
Concert date: 15/10/2011

2. Cat O´Nine Tails „Mistery train“
Concert date: 22/01/2011

3. Multi Relax Foundation „Heaven is in the back seat of my cadillac“
Concert date: 02/12/2011

4. Drunken Pilots „Lonesome town“
Concert date: 02/12/2011

5. Klotz & Dabeler „Tausendschön (Im Grunde)“
Concert date: 30/03/2011

6. Binoculers „Easy in the morning sun“
Concert date: 05/11/2011

7. Blurt „Block“
Concert date: 08/04/2011

8. TV Smith „Complaints department“
Concert date: 07/10/2011

9. Susie Asado „Lady with dog“
Concert date: 20/05/2011

10. The Ian Fays „Arctic“
Concert date: 07/01/2011

11. Schwefel „Candyman“
Concert date: 19/02/2011
12. Wreckless Eric & Amy Rigby „Kilburn Lane“
Concert date: 25/03/2011
13. Bonus Track: „The Eric´s Speech“

Wir bedanken uns bei allen Bands, Musikern, Freunden, Unterstützern und Medienpartnern

was

Das Blau im Mannheimer Jungbusch
Die „Szene“-Kneipe in Mannheim, mal als Club für kleine und feine Konzerte, als Cafe oder eben als klassische Beize anzutreffen.

Neben den erwähnten Konzerten gibt es regelmässige DJ-Termine, die genremässig so ziemlich alles abdecken ausser Housemusik und Kastratengesängen.

Drinnen gibt es Bestuhlung, sowie die Möglichkeit zum Tanzen und Tischfussballspielen. Draussen gibt es in der warmen Jahreszeit Bestuhlung bis 23 Uhr. Bitte beim Aufenthalt draussen auch an die Anwohner denken.

wann

Dez 2018

SonntagMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

live im blau vol. 1

219274_210621238959601_2057069_oDie komplette Live im Blau Vol. 1 Compilation ist endlich für jeden gratis im Internet abrufbar. Unter den neuen Internetseiten www.facebook.com/BlauVol.1 und www.reverbnation/liveimblauvol1 kann jeder einzelne Track als Mp3 herunter geladen werden. Zudem haben wir auch eine neue MySpace Seite eingerichtet, die das Streaming und Importieren der einzelnen Tracks ermöglicht. Die Seite lautet www.myspace.com/live-im-blau-vol.1
Gleichzeitig geben wir bekannt, dass die bundesweite Musikpresse-Bemusterung Ende Mai nun endlich erfolgt ist. Wir hoffen auf neue Reviews und Berichte. Der auf 1.000 Stück limitierte Tonträger (Digipack-CD) kann derzeit nur im Blau (Jungbuschstrasse 14, 68165 Mannheim), im Come Back (S1, 17, 68161 Mannheim) und über unseren Webshop erworben werden. Beim Kauf eines Mes Music Tonträgers gibt es die Compilation gratis dazu. Natürlich nur solange der Vorrat reicht.
Beschreibung
1. Liz Green „Midnight Blues“
Concert date: 15/01/2010
http://www.myspace.com/lizgreenmusic2. Jamie Harrison „Blueprints“
Concert date: 17/09/2010
http://uk.myspace.com/jamieharrisonsingssongs3. Seth Faergolzia „You“
Concert date: 19/05/2010
http://www.myspace.com/dufus4. Binoculers „Plates and cups“
Concert date: 03/12/2010
http://www.myspace.com/binoculers

5. The Fluids „(in)tension“
Concert date: 15/05/2010
http://www.myspace.com/the-fluids

6. WinterJ´s „Friend song“
Concert date: 09/10/2010
http://www.myspace.com/winterjs

7. Seiltänzertrauma „My mama told me“
Concert date: 09/10/2010
http://www.myspace.com/seiltaenzertrauma

8. Klaus Beyer „Wie kann nur so herzlos sein“
Concert date: 13/11/2010
http://www.myspace.com/klausbeyer

9. TV Smith „Small Rewards“
Concert date: 05/12/2009
http://www.myspace.com/tvsmith

10. Mermaid Union „Borderline County“
Concert date: 20/02/2010
http://www.myspace.com/mermaidunion

11. Apachomatic „Bullets for breakfast“
Concert date: 30/07/2010
http://www.myspace.com/apachomatic

12. The Fluids „Jungbusch Blau(s)“
Concert date: 15/05/2010
http://www.thefluids.de/

Artwork by Birgit Rampe from btrieb (www.btrieb.de)
Mixed by Ruben Mesado Estrada at Ekcentrik Studio Germany (www.ekcentrikmusic.com)
All concert recorded and engineered by Ruben Mesado Estrada
except track 11 by Christoph Maier
Recorded with Cubase 6
For promotion only! This compilation is a non profit 1000 copies edition not for sale!

Special thanks to Sebastian Dresel, Bernhard Kreiter and Ingo Zielske.

The Blau is in the right place at the right time. Mannheim is Blauheim. A small place with a huge commitment to live music. At the first glance, The Blau seems to look like a pub next door, but actually it´s the center of underground music culture in Mannheim, Germany. Situated in the middle of the historical working-class district „Jungbusch“ it aims to spotlight the musical (sub)cultures that exist inside and outside of Mannheim. The Blau (engl. “Blue”) offers you amazing DJ acts, fascinating art exhibitions and the most outstanding concerts – smoky, sweaty and thrilling – as you´ll know once you’ve been there! This unique live compilation hopefully captures that live spirit and gives you the highlights of each of the artists that took part from December 2009 until December 2010. For me as a music producer it felt like some kind of “recording at home”. The location is very small and totally sold out having 70 people inside. The sound is proudly lo-fi, punkish, warm, rough, intimate, original and beautifully imperfect, yet presented in a way that makes it a listening pleasure even on hi-end hi-fi. It was my intention to bring you this kind of “blue” sound. It’s the music itself that’s right in the centre of attention and lets the audience behave like a part of the music and at times as a “special” musical instrument. I hope that you will enjoy this live compilation. I´m already aching for Vol. 2!